20%* Extra auf alle Jeans, Jacken und Mäntel im Sale

Outdoor-Tage: 20%* Extra

CODE:

Outdoor-Tage: 20%* Extra

Frühlingszeit ist Draußenzeit: Du erhältst ab jetzt 20%* Extra mit der s.Oliver Card auf alle bereits reduzierten Jeans, Jacken und Mäntel – auch bei Neuanmeldung!

Lass dich von unserer Auswahl inspirieren.

Du hast noch keine s.Oliver Card?
Dann registriere dich am Ende des Bestellvorgangs.

Frühlingszeit ist Draußenzeit: Du erhältst ab jetzt 20%* Extra mit der s.Oliver Card auf alle bereits reduzierten Jeans, Jacken und Mäntel – auch bei Neuanmeldung!

Lass dich von unserer Auswahl inspirieren.

Du hast noch keine s.Oliver Card?
Dann registriere dich am Ende des Bestellvorgangs.

Businesshosen

(130 Artikel)

Business-Hosen überzeugen durch zurückhaltende Eleganz, sind aber trotzdem unkompliziert genug, um Dich durch lange Arbeitstage zu begleiten. Entdecke unsere edlen Satin- oder Leinenhosen, vielseitige Stoffhosen, Chinos, Palazzo-Pants und Culottes in großer Auswahl – für Deinen individuellen Office-Look.

Business-Hosen knitterfrei halten

Einige Stoffe wirken durch ihre Leichtigkeit besonders elegant. Schade, wenn Falten die Optik stören. Mit ein paar Tipps sparst du dir das Bügeln. Du kannst mit dem Bügeleisen aber auch den Verlauf von Bundfalten geschickt nachzeichnen.

  • Hänge Hosen aus knitteranfälligen Stoffen nach dem Tragen auf einen Hosenbügel. Kleinere Flecken kannst du auch mit einem Tuch entfernen und dir den Waschgang und das Bügeln sparen.

  • Feuchte den Stoff mit einer Sprühflasche an. Noch schonender ist es, wenn du ein angefeuchtetes Tuch auflegst. Das Anfeuchten erleichtert das Ausbügeln hartnäckiger Knicke.

  • Lege Bundfalten mit der Hand nach und streiche den Zwischenraum glatt. Anschließend kannst du den Raum zwischen einzelnen Falten mit der Spitze des Bügeleisens glätten. Bei langen und mittig verlaufenden Längsfalten empfiehlt es sich, die Hosenbeine zuvor entlang der Falte auf das Bügelbrett zu legen.

Erfahre mehr über Business-Hosen für Damen von s.Oliver.

Größe filtern

Sortierung: Bestseller
  • Bestseller
  • Beste Ergebnisse
  • Neuheiten
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
Verfügbar in:
34, 36, 38, 40, 42, 44, 46
Verfügbar in:
34, 36, 38, 40, 42, 44, 46
In vielen Größen verfügbar
In vielen Größen verfügbar
In vielen Größen verfügbar
In vielen Größen verfügbar
Verfügbar in:
34, 36, 44, 48
In vielen Größen verfügbar
In vielen Größen verfügbar
In vielen Größen verfügbar
In vielen Größen verfügbar
In vielen Größen verfügbar

Hose

89,99 EUR

Hose

89,99 EUR
1 2 3

Business-Hosen für geschäftige Damen: Schicke Schnitte für einen seriösen Auftritt

Mit einer Business-Hose glänzen Damen im Büro auch in modischer Hinsicht und unterstreichen ihre fachliche Kompetenz. Einige Arbeitsumgebungen haben einen strengen Dresscode, andere legen einen bestimmten Kleidungsstil nahe. Wie sehr auch immer man Kleidungsregeln einhalten möchte: Mit einer schick geschnittenen Stoffhose aus hochwertigem Material bist du stets gut gekleidet.

Stoffhosen für Damen: Eleganter bis legerer Business-Look

Farbe und Schnitt von Stoffhosen können variieren, doch eines haben Business-Hosen für Frauen gemeinsam: Sie bestehen aus feinen Stoffen und sind sehr hochwertig verarbeitet. Zudem ist die Farbgebung meist zurückhaltend. Auch beim Schnitt und weiteren Details gilt: Weniger ist mehr. Dennoch dürfen Stoffhosen für Damen auch im Business durchaus Akzente setzen. Modelle in auffälligen Farben wie Violett oder Petrol sowie lockere Passformen können das Büro-Outfit aufpeppen. Viele Damen-Stoffhosen changieren stilsicher zwischen formell und leger. Sie greifen trendige Schnitte auf, die ansonsten typischen Freizeithosen vorbehalten sind. Mit ihnen schlägst du der Bürotristesse ein Schnippchen.

Mit einer Business-Hose für Damen erhältst du ein für das Arbeitsumfeld angemessenes Outfit. Die Hosen kannst du im Sommer wunderbar mit einer luftigen Hemdbluse oder einem Shirt in Satin-Optik kombinieren. Während eines Meetings oder einer Konferenz ziehst du einfach einen Blazer über. Und im Winter hält dich eine kurz geschnittene und hochwertige Feinstrickjacke warm.

Zudem machen feine Stoffe, Bügelfalten und elegante Schnitte einige Modelle zur ersten Wahl bei einem Cocktailempfang oder Business-Dinner. Daher lohnt es sich, gleich mehrere Modelle parat zu haben, um dem Anlass und Arbeitsumfeld entsprechend auswählen zu können. Eine Stoffhose für Damen ist keineswegs mit einer steifen Business-Uniform gleichzusetzen. Viele Hosen sind sehr bequem geschnitten, und einige Stoffe weisen einen hohen Stretchanteil auf, der für ein komfortables Tragegefühl sorgt.

Business-Hosen für Damen zeichnen sich generell durch hochwertiges Material aus. Viele Exemplare bestehen beispielsweise aus reiner Baumwolle. Die pflanzlichen Fasern sind sehr hautfreundlich und allergenarm. Um seine Strapazierfähigkeit und Elastizität zu verbessern, werden dem Material oftmals auch synthetische Fasern beigefügt. Daraus entstehen beispielsweise fließende Jerseystoffe oder eine schöne melierte Optik. Ebenso reizvoll ist eine Fil-à-Fil-Verarbeitung, die einen schicken Sprenkeleffekt erzeugt. Das verbessert auch die Haptik und Pflege von Wollstoffen und verhindert, dass das Material kratzig wird. Sehr wandlungsfähig ist zudem Polyester, aus dem sich eine besonders feine Webstruktur sowie edel glänzende Stoffe herstellen lassen.

Über den Look einer Business-Hose für Frauen entscheidet auch die jeweilige Webstruktur. Für eine sehr griffige und schöne Struktur sorgen nach dem Prinzip der Körperbindung gewebte Stoffe. So fühlt sich Twill so angenehm wie eine Jeans an und ist dank seiner dichtgewebten und schräg verlaufenden Rippstruktur absolut businesstauglich. Klassischer sieht das Streichgarngewebe Tweed aus, das die Webstruktur noch stärker betont. Modelle in Kilt- und Tartan-Optik lassen das schottische Karomuster wiederaufleben und überzeugen durch einen angesagten Retro-Chic. Wer hingegen ein samtig aussehendes Material bevorzugt, findet ebenso Stoffhosen in Veloursleder-Optik.

Farblich dezent gehaltene Stoffhosen sind für Business-Zwecke ideal. Geschäftige Damen können aus diversen gedeckten Farbtönen wie Champagner, Espresso, Anthrazit oder Kastanienbraun wählen. Aber auch Marineblau und Bordeauxrot sind zu empfehlen. Leger wirken Pastelltöne wie ein heller Apricot-Ton oder Mintgrün, gewagter sind kräftige rote und violette Beerentöne, die dem Outfit die Strenge nehmen.

Daneben kann auch ein Muster eine Stoffhose zieren – vorausgesetzt, es ist nicht zu auffällig gestaltet. Dezent wirken beispielsweise Nadelstreifen oder abstrahierte Blumen als Allover-Print. Generell empfiehlt es sich, bei einer Anzughose einen Blazer aus demselben Material, mit ähnlichem Farbton und Muster zu wählen. Das macht gerade in Arbeitsumgebungen, in denen ein Dresscode vorherrscht, einen stimmigeren Eindruck. Im Online-Shop von s.Oliver findest du in vielen Fällen ein zur Stoffhose passendes Oberteil aus derselben Kollektion.

Materialien von Stoffhosen: Der perfekte Business-Look für Damen

Business-Hosen für Damen zeichnen sich generell durch hochwertiges Material aus. Viele Exemplare bestehen beispielsweise aus reiner Baumwolle. Die pflanzlichen Fasern sind sehr hautfreundlich und allergenarm. Um seine Strapazierfähigkeit und Elastizität zu verbessern, werden dem Material oftmals auch synthetische Fasern beigefügt. Daraus entstehen beispielsweise fließende Jerseystoffe oder eine schöne melierte Optik. Ebenso reizvoll ist eine Fil-à-Fil-Verarbeitung, die einen schicken Sprenkeleffekt erzeugt. Das verbessert auch die Haptik und Pflege von Wollstoffen und verhindert, dass das Material kratzig wird. Sehr wandlungsfähig ist zudem Polyester, aus dem sich eine besonders feine Webstruktur sowie edel glänzende Stoffe herstellen lassen.

Über den Look einer Business-Hose für Frauen entscheidet auch die jeweilige Webstruktur. Für eine sehr griffige und schöne Struktur sorgen nach dem Prinzip der Körperbindung gewebte Stoffe. So fühlt sich Twill so angenehm wie eine Jeans an und ist dank seiner dichtgewebten und schräg verlaufenden Rippstruktur absolut businesstauglich. Klassischer sieht das Streichgarngewebe Tweed aus, das die Webstruktur noch stärker betont. Modelle in Kilt- und Tartan-Optik lassen das schottische Karomuster wiederaufleben und überzeugen durch einen angesagten Retro-Chic. Wer hingegen ein samtig aussehendes Material bevorzugt, findet ebenso Stoffhosen in Veloursleder-Optik.

Farblich dezent gehaltene Stoffhosen sind für Business-Zwecke ideal. Geschäftige Damen können aus diversen gedeckten Farbtönen wie Champagner, Espresso, Anthrazit oder Kastanienbraun wählen. Aber auch Marineblau und Bordeauxrot sind zu empfehlen. Leger wirken Pastelltöne wie ein heller Apricot-Ton oder Mintgrün, gewagter sind kräftige rote und violette Beerentöne, die dem Outfit die Strenge nehmen.

Daneben kann auch ein Muster eine Stoffhose zieren – vorausgesetzt, es ist nicht zu auffällig gestaltet. Dezent wirken beispielsweise Nadelstreifen oder abstrahierte Blumen als Allover-Print. Generell empfiehlt es sich, bei einer Anzughose einen Blazer aus demselben Material, mit ähnlichem Farbton und Muster zu wählen. Das macht gerade in Arbeitsumgebungen, in denen ein Dresscode vorherrscht, einen stimmigeren Eindruck. Im Online-Shop von s.Oliver finden Sie in vielen Fällen ein zur Stoffhose passendes Oberteil aus derselben Kollektion.

Passformen von Business-Hosen für Frauen im Überblick

Auch der Schnitt einer Business-Hose für Damen entscheidet über den Gesamteindruck. Die Hosen variieren hinsichtlich Beinlänge, Fußweite, Bundhöhe und Oberschenkelweite. Ob gerade Röhrenform, eng anliegende Passform oder der weite Schnitt der Marlenehose: Jeder Schnitt erzeugt eine andere Wirkung und betont die Figur mehr oder weniger stark. Kleine Details wie Bundfalten im Taillenbereich und sich über die gesamte Beinlänge erstreckende Bügelfalten runden dabei das Design ab.

Bei Stoffhosen für Damen werden für einen Business-Look oftmals folgende Schnitte gewählt:

  • Regular Fit: Ein gerader Beinverlauf ist Merkmal klassischer Damenhosen und passt zu jeder Figur. Dieser Schnitt setzt weniger auf Konturen und wirkt dadurch neutral – in jedem Fall ist er überaus bequem.

  • Bootcut: Bei diesem Schnitt liegt die Hose auf Höhe der Hüften und Oberschenkel eng an, während die Beine leicht ausgestellt sind. Das sorgt für eine feminine Silhouette.

  • Konische Passform: Diese Hosen sind im Hüftbereich weit geschnitten und verjüngen sich nach unten hin. Das ist bequem und bringt aufgrund des engen Fußbereichs die Schuhe besser zur Geltung.

  • Bundfaltenhose: Diese sind oben weiter geschnitten und laufen im Beinbereich eng zu. Bügelfalten fangen entweder direkt unter dem Bund an, wo sie paarweise eingebügelt sind und kurz ausfallen, oder sie verlaufen als Längsfalte über die gesamte Hosenlänge.

  • Eng anliegende Passform: Sehr körpernah anliegende Business-Hosen für Damen betonen die Figur besonders stark. In diese Kategorie fallen bürotaugliche Chinohosen.

  • Weite Schnitte: Solche Hosen sind im gesamten Beinverlauf weit geschnitten. Am bekanntesten ist die bis zu den Fußknöcheln reichende Marlenehose, doch mit der Culotte wurde unlängst ein zweiter Klassiker mit weiter Passform wiederentdeckt. Beide weisen oftmals eine hohe Taille auf.

Mehr...

Einen Moment bitte, gleich geht's weiter

Fehler

SCHLIESSEN