Bis zu 50% im Winter Sale

Bis zu 50% im Winter Sale

Endlich ist es soweit!
Sale bis zu 50%

Entdecke jetzt viele Styles im Sale bis zu 50% reduziert. Nicht verpassen!

Strickjacken für Damen

(175 Artikel)

Als wärmender Begleiter oder eleganter Hauptdarsteller: Strickjacken sind echte Allround-Talente, die jeder Frau stehen und zu jedem Anlass passen. Kurz oder lang, einfarbig oder bunt gemustert – mit Strickjacken sind Frauen immer gut angezogen.

Strickjacken: So findest du die richtige

Strickjacken für Damen gibt es in vielen Varianten. Mit unseren Tipps findest du dein Lieblingsstück!

  • Passend zum Anlass: Wenn du deinen Cardigan zu einem eleganten Kleid tragen möchtest, brauchst du ein anderes Modell als für einen Herbstspaziergang. Als Faustregel gilt: Feinstrick eignet sich für elegante Anlässe, Grobstrick für die Freizeit.
  • Der richtige Schnitt: Wähle einen Schnitt, der deiner Figur schmeichelt. Eine fülligere Körpermitte kaschieren Frauen mit langen Strickjacken, und mit Applikationen oder einem außergewöhnlichen Kragen lenken sie den Blick auf die Schultern.
  • Die richtigen Farben: Wer seine Strickjacke mit anderen Kleidungsstücken kombinieren will, wählt ein schlichtes Modell in Schwarz, Grau oder Weiß, das zu vielen Farben und Mustern passt. Wer meist schlichte Outfits trägt, kann mit detailreichen, bunten Strickjacken ein Highlight setzen.

Entdecke die vielfältigen Strickjacken von s.Oliver

Größe filtern

Sortierung: Bestseller
  • Bestseller
  • Beste Ergebnisse
  • Neuheiten
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
Verfügbar in:
S, M, L, XL
In vielen Größen verfügbar
Verfügbar in:
XS, S, M, L, XL, XXL
Verfügbar in:
XS, S, M, L, XL, XXL
Verfügbar in:
S, M, L, XL
Verfügbar in:
XS, S, M, L, XL
Verfügbar in:
XS, S, M, L, XL, XXL
In vielen Größen verfügbar
Verfügbar in:
XS, S, M, L, XL, XXL
In vielen Größen verfügbar
In vielen Größen verfügbar
In vielen Größen verfügbar
1 2 3

Von elegant bis sportlich: Strickjacken können alles

Sie sind ein Klassiker – ebenso wie die Jeans oder das kleine Schwarze. Trotzdem bekommen Strickjacken für Damen viel weniger Aufmerksamkeit. Vielleicht liegt das daran, dass die vielen Varianten zu fast jedem Outfit passen und so gut wie jeden Look abrunden. Unauffällige Strickjacken wärmen angenehm, ohne den Look zu stark zu verändern – ein Cardigan oder eine Strickweste können aber auch ein echter Hingucker und damit das Highlight eines Outfits sein. Insbesondere bei Damen sind Strickjacken und -westen beliebt, doch auch Herren können sie zu vielen Kleidungsstücken tragen.

Ob als leichter, schlichter Jackenersatz oder als Statement-Piece: Strickjacken für Frauen gibt es in so vielen Varianten, dass sich für nahezu jeden Anlass ein passendes Modell finden lässt. Sie können ganz unterschiedlich aussehen:

  • Schlicht: Einfarbige, schlichte Strickjacken sind ideal, um Büro-Outfits abzurunden, als Allrounder passen sie aber auch zu vielen Freizeit-Looks.
  • Sportlich: Sportliche Cardigans haben oft eine Kapuze und einen Reißverschluss. Sie wirken leger und sind besonders praktisch für sportliche Aktivitäten.
  • romantisch-verspielt: Für diesen Look kombinieren Frauen grobe Strickjacken mit leichten Kleidern oder Röcken – eine Möglichkeit, die Sommergarderobe noch im Herbst zu tragen.
  • Elegant: Je feiner der Strick und je eleganter der Schnitt ist, desto mehr wird der Cardigan zum Kleidungsstück für besondere Anlässe.

Strickjacken: Von der Militärkleidung zum Statement-Piece

Erfunden wurde der Cardigan im 19. Jahrhundert von einem britischen Adligen als wärmendes Kleidungsstück für Soldaten. Und vor allem für diese Eigenschaft ist der Cardigan nach wie vor bekannt: Für viele Damen sind Strickjacken günstig, um sich in der kalten Jahreszeit warm zu halten – also am besten lang und aus einem dicken Material hergestellt. Oft aus Grobstrick gefertigt, mit Knöpfen und bei langen Modellen auch mit Gürtel, passen lange Damen-Strickjacken besonders gut zu Longsleeve-Oberteilen, Blusen und Jeans.

Ebenso leger sind sportliche Cardigans, die meist nicht aus Strick, sondern aus gewebter Baumwolle bestehen. Mit Kapuze, breiten Bündchen und Reißverschluss gehören sie in jeden Kleiderschrank: als Ergänzung des Sport- und Freizeitoutfits und als unkomplizierte Begleiter, die das ganze Jahr über getragen werden können. Außer zu Trainings-Outfits passen sportliche Strickjacken für Damen auch zu allen Kleidungsstücken aus Denim und machen sich sowohl unter einer Jeansjacke als auch zu Jeansrock oder -hose ausgezeichnet.

Festliche und elegante Strickjacken für Frauen zeichnen sich meist durch sehr feinem Strick aus, enden an der Hüfte oder darüber, haben traditionell einen runden oder V-Ausschnitt und kleine Knöpfe. Sie können geschlossen oder offen getragen werden. Es gibt diese schicken Strickjacken in vielen Farben und mit schönen Details wie Schleifen, Rüschen oder Raffungen. Zu einer mondänen Abendgarderobe passt ein Modell aus glänzendem Material, beispielsweise mit eingearbeiteten Metallfäden oder Applikationen. Moderne Strickjacken für Damen sind oft eckiger geschnitten als ihre klassischen Verwandten und verleihen urbanen Outfits das gewisse Etwas.

Damen, die sportliche Strickjacken nicht kaufen, weil sie zu leger sind, und Strick allgemein nicht mögen, finden übrigens in einer Sweatjacke im Blazer-Look eine Alternative zur wandelbaren Strickjacke. Sie lässt sich ebenfalls ganz einfach kombinieren und besteht aus weichem Baumwollgewebe. Außerdem hat sie einen sehr smarten, bürotauglichen Schnitt.

Welche Strickjacke passt zu welchem Outfit?

Strickjacken für Damen passen zu fast allem und stehen beinahe jeder Frau. Wer beim Styling auf der sicheren Seite sein will, kann folgende bewährte Looks ausprobieren, die sich immer wieder neu interpretieren lassen:

  • Strickjacken aus Grobstrick: Die Damen-Mode wäre ohne sie ein Stück ärmer. Sie geben jedem Outfit Wärme und werden mit schmalen Hosen oder Bleistiftröcken auch bürotauglich. Ein besonders schöner Kontrast ist die Kombination aus Grobstrick und feinen Stoffen wie Satin oder Seide.
  • Oversize-Strickjacken: Lange, weit geschnittene Strickjacken sind für Frauen schöne Begleiter zu Sommerkleidern. Sie lassen sich auch noch tragen, wenn es wieder kälter wird. Sind sie lang genug, kann man sie zugeknöpft auch wie ein Kleid über Leggins tragen. Damit die großen Strickjacken nicht auftragen, sollte man keine allzu weiten oder dicken Kleidungsstücke – etwa Jeans oder weite Kleider und Röcke – darunter tragen.
  • Das Twinset: Für viele Damen das bekannteste Strickjacken-Outfit ist die Kombination aus einem Cardigan aus Feinstrick über einem Pullover oder Top aus demselben Material. Ganz klassisch ist dieses Outfit, wenn beide Teile dieselbe Farbe haben und das Ensemble mit einem schmalen Rock und Perlenschmuck abgerundet wird. Eine moderne Interpretation ist die Kombination aus Twinset und einer lässigen Jeans.

Vielfältige Damen-Strickjacken bei s.Oliver kaufen

Da Damen-Strickjacken einfach zu kombinieren sind, lohnt es sich, gleich mehrere Modelle im Schrank zu haben. Damit jedes Modell perfekt passt, hilft dir unser Größenberater dabei, die richtige Konfektionsgröße zu finden – so können schnellentschlossene Damen Strickjacken direkt passend online kaufen. Wenn du Strickjacken vor dem Kauf lieber in einem Geschäft anprobieren möchtest, findest du über unseren Storefinder einen s.Oliver Store in deiner Nähe. Falls du bereits bestimmte Strickjacken-Modelle ins Auge gefasst hast, kannst du übrigens auf der jeweiligen Artikelseite prfn, ob sie in deinem Store verfügbar sind.

Einen Moment bitte, gleich geht's weiter

Fehler

SCHLIESSEN